Die Top 10 der beliebtesten Outdoor Spielgeräte für den Garten

Klettern und Rutschen sind tolle Aktivitäten, besonders im eigenen Garten. Eltern können sich ein Klettergerüst mit Rutsche in den Outdoor-Bereich stellen. Aber die Auswahl an Spielgeräten ist heutzutage ohnehin riesig. Sieh dir daher mit uns die 10 besten Gartenspielgeräte an. 

Eltern wissen, dass ihre Sprösslinge häufig zu viel Zeit in der Wohnung vor dem Bildschirm verbringen. Indem sie für ihre Kids im eigenen Garten eine unterhaltsame und herausfordernde Umgebung schaffen, können sie dafür sorgen, dass sich dies ändert. Denn Spielhäuser, Rutschen, Sandkästen und Klettergerüste bieten dem Nachwuchs eine Menge Spaß und sorgen zudem dafür, dass es draußen an der frischen Luft nie langweilig wird.

1. Spieltürme

Draußen spielen ist gesund, da sind sich die meisten Eltern auch einig. Untersuchungen zeigen, dass anspruchsvolle Outdoor Spielgeräte wie Spieltürme, auf denen Kinder klettern, rutschen, schaukeln und balancieren lernen, gut für die Motorik der Kleinen sind. Beim Spielen im Freien finden die Sprösslinge zudem schneller Freunde und sie entwickeln soziale Fähigkeiten. 

Im Spielturm können die Kinder auch träumen und lesen. Häufig ist auch noch eine zusätzliche Sicherheitstreppe vorhanden, damit auch die kleinen Geschwister den Aufstieg schaffen. Im Vergleich zu einer herkömmlichen Schaukel vereint ein Spielturm (modellabhängig) mehrere Spielgeräte in einem. Denn beinahe alle Spieltürme haben eine Rutsche, die über eine Leiter oder Treppe erreichbar ist.

Top 3: Spielturm Bestseller

2. Spielhäuser

Bei Spielhäusern haben Eltern die Wahl zwischen Erzeugnissen aus Kunststoff und Holz. Die Plastikvariante ist eher für den kleinen Nachwuchs gedacht. Es gibt abgerundete Ecken und bunte Farben. Kleine Häuser, bei denen vorwiegend massives Holz verarbeitet wurde, eignen sich natürlich auch sehr gut als Spielgeräte für draußen. 

Es sollte sich dabei aber um unbehandeltes Holz handeln, das du dann mit chemiefreien Holzschutzpräparaten streichen kannst. Für kleinere Kids solltest du dich für ein ebenerdiges Haus entscheiden. Größere Kinder werden in einem „Stelzenhaus“ so manches Abenteuer erleben.

Top 3: Spielhaus Bestseller

3. Sandkästen

Kleine Kinder brauchen oft eine Rutsche, einen Sandkasten und eventuell eine sichere Schaukel auf ihrem Kinderspielplatz. Klettergerüste und Kletterwände sind ein großer Spaß für Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren. Im Sandkasten werden der Fantasie der kleinen Baumeister keine Grenzen gesetzt. Sie werden graben, bauen und Sandkuchen backen. 

Auf einem Garten Spielplatz darf daher der Sandkasten nicht fehlen. Für Kleinkinder bewährt sich beispielsweise ein Modell aus handlichen Kunststoffschalen, bei dem du den Deckel im Handumdrehen in ein schönes Schwimmbecken verwandeln kannst. Oder soll es doch lieber ein Sandkasten aus Holz mit praktischen Bänken sein? Vor Regen und Hitze schützt zum Beispiel ein Sandkasten mit Dach.

Top 3: Sandkasten Bestseller

4. Schaukeln

Wenn du eine Schaukel in den Garten stellst, dann ist bei deinen Kids nicht nur für Spaß und Bewegung gesorgt. Durch das Schaukeln auf dem Kinderspielplatz erhalten die Sprösslinge ein besseres Körpergefühl, die Koordination wird ebenso gefördert. In einer Babyschaukel  können sich bereits die Kleinsten herrlich entspannen. Die meisten Schaukeln bestehen aus Holz. 

Im Online-Handel findest du auch Einzel-Metallschaukeln, Tellerschaukeln aus PE-Kunststoff mit einem dicken Seil sowie Doppelschaukeln bis hin zu Anbauschaukeln. Das Schwingen mit der Schaukel gibt den Kindern ein Gefühl von Freiheit. Die einfache Holzschaukel beispielsweise wird sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen geliebt.

Top 3: Schaukel Bestseller

5. Rutschen

Rutschen für den Garten findest du in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Diese Spielgeräte gibt es für Kinder jeden Alters, von klassischen Schaukelsets bis hin zu sicheren Babyrutschen, die ab 6 Monaten geeignet sind. Du kannst in dem Garten Spielplatz zum Beispiel eine frei stehende Rutsche mit einer glatten oder gewellten Rutschfläche sowie einer sicheren Leiter zum Aufsteigen platzieren. 

Oder du entscheidest dich für eine kombinierte Rutsche mit Kletterturm und Spielhaus. Auch Röhrenrutschen (mit einem Tunnel) sind bei den Kids sehr beliebt. Ihre Leiter sollte eine rutschhemmende Beschichtung aufweisen. Am oberen Ende der Gartenrutschen müssen zudem Griffe oder eine Haltestange vorhanden sein. Rutschen für Kleinkinder von zwei bis vier Jahren haben eine maximale Höhe von 2 Metern. Für ältere Kinder ist dieses Outdoor Spielgerät häufig in einen größeren Spielturm integriert.

Top 3: Rutschen Bestseller

6. Wippen

Gartenwippen motivieren Kinder zum gemeinsamen Schaukeln. Bei diesen Spielgeräten mit dem einfachen Aufbau kann auf jeder Seite ein Kind sitzen. Durch das eigene Körpergewicht und durch das Abstoßen der Beine werden die Muskulatur und die Motorik der Kids trainiert. Sie werden in die Höhe gewippt. 

Durch das Gewicht des Spielgefährten/der Gefährtin auf der anderen Seite geht die Wippe wieder nach unten. Auf manchen Kinderspielplätzen stehen Karusselwippen , bei denen sich die Arme nach oben und unten sowie nach rechts und links drehen. Ein richtiger Nervenkitzel, bei dem sich Kinder entspannen und alle Sorgen vergessen.

Top 3: Wippen Bestseller

7. Fußballtore

Dank der Vielfalt an leicht zu transportierenden Fußballtoren, die derzeit im Handel erhältlich sind, sind die Zeiten vorbei, in denen Decken zwischen die Pfosten gespannt werden mussten. Wenn dein kleiner Junge/deine Tochter Manuel Neuer oder Almuth Schult nacheifern, dann wollen Sie bestimmt im Garten mit dem Ball herumkicken. Und sie benötigen daher ein Fußballtor. 

Denn zielloses Herumballern ist nicht spannend. Der Ball muss ins Fußballtor. Das Spielgerät für Kids muss nicht den Richtlinien des Weltfußballverbandes entsprechen. Beim Kauf kannst du dich am vorhandenen Platz orientieren. Soll das Fußballtor allerdings auch ins Wochenendhaus mitgenommen werden, dann gilt es auch auf das Gewicht zu achten oder sich für ein Pop Up Fußballtor  zu entscheiden.

Top 3: Fußballtor Bestseller

8. Klettergerüste

Zuverlässige Klettergerüste für den Garten sorgen für eine Menge Spaß und Herausforderungen. Für jedes Kind bedeutet das Spielen etwas anderes. Ein Sprössling klettert, wann immer er kann, der andere wiederum vergnügt sich stundenlang im Spielhaus. Daher finden Eltern im Online-Handel auch Klettergerüste in allen Variationen, Ausführungen und Größen. 

Mit den Outdoor Spielgeräten für draußen zauberst du einem echten „Klettermaxe“ garantiert ein Lächeln auf das Gesicht. Denn in vielen der Klettergerüste kannst du zusätzlich (modellabhängig) noch eine Kletterwand, ein Kletternetz und eine Schaukel finden. Auf diesen Gartenspielgeräten wird sich dein Nachwuchs so richtig austoben.

Top 3: Klettergerüst Bestseller

9. Trampoline

Keine Frage: Für Kinder und Junggebliebene gehören Trampoline zu den beliebtesten Gartenspielgeräten. Diese Erzeugnisse sind so fantastisch, dass sie sogar die Bewegungsmuffel unter den Kids zum Springen bringen. Obendrein sind die Spielgeräte heutzutage bereits mit einer Vielzahl erstaunlicher Funktionen ausgestattet, um die Sicherheit der Springer zu gewährleisten. 

Angefangen von Netzen, seitlichen Polsterungen bis hin zu Verankerungen am Boden. Beim Kauf gilt es sowohl auf die Größe (140 cm Durchmesser für Kids ab 3 Jahren; 300 cm für älter Kinder) als auch auf das maximale Benutzergewicht zu achten. Tipp: Das Spielen im Freien wirkt sich positiv auf die Konzentration und Lernleistung deiner Kids aus. Außerdem beugt viel Bewegung Übergewicht vor.

Top 3: Trampolin Bestseller

10. Matschküche

Matschküchen sind die perfekte Möglichkeit für den Nachwuchs, um sich im Garten mit Fantasiespielen zu beschäftigen. Eine solche Schlammküche ist eine gute Alternative zum Sandkasten. Sobald es wärmer wird, können Kinder in der Einrichtung im Freien aus Sand, Wasser und Schlamm „Speisen“ zubereiten. Häufig sind Matschküchen auch mit Arbeitsplatten, Regalen und Schränken und sogar mit einem Wasseranschluss ausgestattet. 

Wollen zwei oder mehrere Sprösslinge gleichzeitig mit der Küche spielen, sollten zwei herausnehmbare Becken vorhanden sein. Ein Kochfeld und ein Ofen zum Backen sowie Rührschüsseln, Töpfe und Pfannen sorgen für ein lebensechtes Kocherlebnis. Die Erforschung natürlicher Materialien in einer lebensechten Umgebung ist für den Nachwuchs sowohl unterhaltsam als auch lehrreich.

Top 3: Matschküchen Bestseller

Tags:

Gartenhelden-Online
Logo
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner
Shopping cart